Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie als Kunde über unsere Homepage www.elbdal.de, per E-Mail, per Telefon, per Telefax oder schriftlich mit uns abschließen.

Ihr Anbieter und Vertragspartner

Ihr Vertragspartner ist der Betreiber von elbdal Wohnaccessoires:

Industrievertretung Dieter Jobst
Inhaber: Dieter Jobst
Reichenberger Straße 9
01445 Radebeul
USt-IdNr.: DE 172425496

Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen:

Montag bis Samstag: 10:00 bis 22:00 Uhr

unter der Telefonnummer: 0351 - 321 28 50
Faxnummer: 0351 - 321 28 51
sowie E-Mail: infoelbdalde

Bestellung

Sie können unsere Produkte im Internet unter www.elbdal.de mit Hilfe unseres Bestellformulares bestellen. Für eine telefonische Bestellung erreichen Sie uns montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr unter der Telefonnummer 0351 - 321 28 50. Außerdem können Sie Ihre Bestellung per Fax unter 0351 - 321 28 51 oder direkt per E-Mail (infoelbdalde) aufgeben. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch Lieferung der Ware oder durch Übermittlung einer Auftragsbestätigung per E-Mail annehmen.

Versandkosten

Der Versandkostenanteil für jede Bestellung und Lieferadresse beträgt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland pauschal 3,50 € (für Porto, Verpackung und Versandversicherung). Ab einem Bestellwert von 80,00 € entfällt der Versandkostenanteil.

Lieferung

Die Lieferung der Waren erfolgt in der Regel mit dem Paketdienstleister DHL. Im Ausnahmefall kann die Lieferung ebenfalls mit einem anderen Paketdienstleister erfolgen (DPD, UPS oder andere). Die Lieferung von Möbeln und Regalsystemen erfolgt in der Regel mit einem Speditionsunternehmen.

Lieferungen sind an eine Adresse innerhalb der Bundesrepublik sowie Länder der Europäischen Union sowie Schweiz, Lichtenstein und Norwegen möglich. Für Lieferungen außerhalb der Bundesrepublik Deutschland gelten gesonderte Bestimmungen (siehe weiter unten). Lieferungen an Packstationen müssen individuell mit uns abgestimmt werden.

Die Dauer der Lieferung ist abhängig von der Verfügbarkeit der Artikel. Sind die Artikel in unserem Ladengeschäft oder in unserem Lager in Radebeul vorrätig, so erfolgt der Versand direkt nach Zahlungseingang (spätestens am darauffolgenden Werktag). Einige Artikel sind leider nicht vorrätig und müssen von uns direkt beim Hersteller bestellt werden. Dadurch verzögert sich die Lieferzeit in der Regel um 7 Tage bis 4 Wochen. Die Verfügbarkeit der Ware bzw. die voraussichtliche Lieferzeit ist in unserem Online-Angebot ersichtlich. Die tatsächliche Verfügbarkeit bzw. Lieferzeit kann davon abweichen. Sie werden nach Bestelleingang darüber per E-Mail informiert.

Sie erhalten eine E-Mail über den Versand der Ware. In der Regel erreicht Sie die Lieferung innerhalb von drei Werktagen nach Versand.

In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass die bestellten Waren beim Hersteller nicht rechtzeitig oder überhaupt nicht mehr lieferbar sind. In einem solchen Fall entfällt unsere Verpflichtung zur Lieferung. Wir werden Sie umgehend über eine solche Lieferverzögerung oder Nichtverfügbarkeit informieren. Eventuell gezahlte Vorauszahlungen werden umgehend zurückerstattet.

Zahlungsmöglichkeiten

Derzeit bieten wir Ihnen die folgenden Zahlungsmöglichkeiten an:

  1. Vorkasse per Überweisung.
    Sie erhalten von uns eine Rechnung per E-Mail und überweisen den darin genannten Betrag innerhalb von 7 Tagen auf das in der Rechnung angegebene Konto. Zahlen Sie nicht innerhalb von 7 Tagen, so erlischt der Vertrag.
  2. Vorkasse per PayPal.
    Sie erhalten von uns eine Rechnung per E-Mail und eine weitere E-Mail mit den PayPal-Transaktionsdetails. Sie müssen die Zahlungtransaktion inerhalb von 7 Tagen ausführen. Dazu müssen Sie grundsätzlich bei PayPal registriert sein und sich zur Durchführung der Zahlung legitimieren (außer ggf. Gastkonto). Für weitere Details zum PayPal-Zahlungsverfahren verweisen wir auf die Informationsseite von PayPal. Zahlen Sie nicht innerhalb von 7 Tagen, so erlischt der Vertrag.
  3. Per Nachnahme.
    Die jeweils gültigen Nachnahmegebühren (derzeit 4,90 €) gehen zu Ihren Lasten und sind bei Entgegennahme der Lieferung zu entrichten.
  4. Nach Rechnung.
    Diese Zahlungsoption bieten wir Ihnen ab der zweiten Bestellung an. Zahlen Sie dann bitte innerhalb von 7 Tagen nach Zugang der Rechnung und der Ware. Wenn Sie nicht innerhalb dieser vereinbarten Frist zahlen, sind wir berechtigt, Ihnen jeweils 2,50 € für die zweite und die dritte Mahnung sowie 1% Zinsen pro Monat zu berechnen. In Einzelfällen behalten wir uns vor, die Ware erst nach einer Anzahlung auszuliefern. Dies werden wir nach Eingang der Bestellung mit Ihnen abstimmen.
  5. Barzahlung oder EC-Cash bei Abholung.
    Ebenfalls ist eine Barzahlung oder eine Zahlung per EC-Cash bei Abholung im Ladengeschäft in der Bahnhoftstraße 4 in Radebeul möglich.

Gewährleistung

Bei Mängeln der Ware besteht für Sie ein gesetzliches Mängelhaftungsrecht (Gewährleistung).

Teil 1 der Widerrufsbelehrung: Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder eine von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware eines Bestellvorganges in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufrecht auszuüben, müssen Sie uns (Industrievertretung Dieter Jobst, 01445 Radebeul; Tel.: 0351 - 321 28 50; Telefax: 0351 - 321 28 51, E-Mail-Adresse: infoelbdalde) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, in Kenntnis setzen. Sie können dafür beispielsweise das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, jedoch ist dies nicht zwingend vorgeschrieben.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Hier finden Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und das Muster-Widerrufsformular als pdf-Datei.

Teil 2 der Widerrufsbelehrung: Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Die Rückzahlung der Lieferkosten bleibt auf die kostengünstigste Liefervariante beschränkt (3,50 € pro Lieferung innerhalb Deutschlands). Zusätzliche Gebühren, die aufgrund besonderer, kostenintensiverer Lieferarten entstanden sind (z. B. Expresslieferung, Nachnahme) werden nicht erstattet. Für diese Rückzahlung verwenden wir in Abhängigkeit Ihres ursprünglich gewählten Zahlungsmittels folgende Zahlungsmittel:

  1. Vorkasse per Überweisung:
    Die Rückzahlung erfolgt durch Überweisung auf ein von Ihnen benanntes deutsches Konto.
  2. Vorkasse per PayPal:
    Die Rückzahlung erfolgt über PayPal.
  3. Nachnahme:
    Die Rückzahlung erfolgt durch Überweisung auf ein von Ihnen benanntes deutsches Konto.
  4. Zahlung auf Rechnung nach Lieferung:
    Wurde die Rechnung bereits von Ihnen beglichen, so erfolgt die Rückzahlung durch Überweisung auf dasselbe Konto. Wurde die Rechnung noch nicht von Ihnen beglichen, so senden Sie die Ware zurück und der Zahlungsvorgang wird durch uns storniert.
  5. Barzahlung bei Abholung im Ladengeschäft oder Direktanlieferung im Raum Dresden:
    Die Rückzahlung erfolgt bei Rückgabe im Ladengeschäft in bar oder nach Rücksendung durch Überweisung auf ein von Ihnen benanntes deutsches Konto.
  6. Zahlung mit EC-Cash bei Abholung im Ladengeschäft:
    Die Rückzahlung erfolgt bei Rückgabe im Ladengeschäft durch eine Barzahlung oder nach Rücksendung durch eine Überweisung auf ein von Ihnen benanntes deutsches Konto.

Ausnahmen von diesen Regelungen gelten, wenn wir ausdrücklich mit Ihnen etwas anderes vereinbart haben. Für die Rückzahlungstransaktion werden Ihnen in keinem Fall Entgelte berechnet (wie z. B. Stornierungsgebühren, Paypal-Transaktionsgebühren). Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesendet haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Wir tragen für Sie die Kosten der Rücksendung der Ware. Möchten Sie Waren retournieren, so setzen Sie sich bitte mit unserem Kundenservice in Verbindung. Sie erhalten von uns ein Rücksendeetikett für die kostenfreie Rücksendung. Senden Sie die Waren am besten im Original-Versandkarton an die folgende Adresse: Industrievertretung Dieter Jobst, Bahnhofstraße 4, 01445 Radebeul. Die Rücksendung in einem alternativen Versandkarton ist möglich, jedoch haben Sie dabei auf die Wahl einer geeigneten Verpackung zu achten, um eine Beschädigung der Waren zu vermeiden. Verpackungskartons, die direkt zum Produkt gehören, sind in jedem Fall vollständig und unbeschädigt mit zurückzusenden.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung.

Ausschluss/Erlöschen des Widerrufrechts

Ein Widerrufsrecht besteht nach § 312g Abs. 2 BGB u. a. nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, und bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde, und es erlischt bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, und bei Verträgen zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Hinweise zum Warenangebot, Irrtümer & Preisänderungen

Bei der Homepage elbdal.de handelt es sich um ein Informationsangebot, dessen Inhalte manuell und mit Zeitverzögerungen gepflegt werden. Angaben zu Produktverfügbarkeiten, Farben, Größen und Preisen können von dem verfügbaren Warenangebot im elbdal-Ladengeschäft in der Bahnhofstraße 4, Radebeul, abweichen. Preisänderungen und Irrtümer bleiben vorbehalten.

Datenschutz

Unsere Datenschutzpraxis orientiert sich an den gesetzlichen Bestimmungen. Hinweise zum Datenschutz, insbesondere im Hinblick auf die Nutzung unserer Homepage www.elbdal.de finden sich unter www.elbdal.de/datenschutz.

Anwendbares Recht & Gerichtsstand

Für sämtliche Rechtsgeschäfte oder andere rechtliche Beziehungen mit uns gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Kaufrecht (CISG) sowie etwaige sonstige zwischenstaatliche Übereinkommen, auch nach ihrer Übernahme in das deutsche Recht, finden keine Anwendung. Diese Rechtswahl schließt ein, dass dem Kunden mit gewöhnlichem Aufenthalt in einem der Staaten der EU oder der Schweiz der gewährte Schutz, der sich durch zwingende Bestimmungen des Rechts dieses Staates ergibt, nicht entzogen wird.

Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts wird als Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten über diese Geschäftsbedingungen und unter deren Geltung geschlossenen Einzelverträge, einschließlich Wechsel- und Scheckklagen, unser Geschäftssitz vereinbart. Wir sind in diesem Fall auch berechtigt, an jedem anderen gesetzlichen Gerichtsstand zu klagen. Ein etwaiger ausschließlicher Gerichtsstand bleibt von vorstehender Regelung unberührt.

Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit der allgemeinen Geschäftsbedingungen ansonsten nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen treten die gesetzlichen Bestimmungen. Das gleiche gilt, soweit die allgemeinen Geschäftsbedingungen eine nicht vorhergesehene Lücke aufweisen.

Abweichende Bestimmungen für Lieferungen außerhalb Deutschlands

Diese erhalten Sie auf Nachfrage per E-Mail.

Stand: Mai 2016

Bestellformular